OMIKRON-REGELN: 2G-Plus für Gastronomie – "Die Zahlen geben das nicht her" | WELT Interview

vor 1 Woche 30

Angesichts erneut steigender Infektionszahlen und der Verbreitung der Omikron-Variante wird die Debatte um eine allgemeine Corona-Impfpflicht weiter kontrovers geführt. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sprach sich für eine verpflichtende Impfung aus. „Meine Hoffnung ist, dass wir durch die Impfpflicht als Gesellschaft relativ gut geschützt sein werden“, sagte Lauterbach der „Welt am Sonntag“. „Auch deswegen bin ich für die Impfpflicht.“ Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, und der Virologe Klaus Stöhr hingegen stehen einer Impfpflicht skeptisch gegenüber.Lauterbach sagte, er sei überzeugt, dass es eine große Gruppe von Ungeimpften gebe, die man durch eine Impfpflicht zu einer Immunisierung bewegen könne....

Lesen Sie den gesamten Artikel