Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen



Vor Derby: Sticheleien zwischen Leverkusen und Köln

Erst postete Leverkusen einen Seitenhieb, dann reagierte Köln-Trainer Baumgart wortreich, dann beschwichtigte Bayer-Chef Carro, am Ende postete wieder der FC: Am Rhein wird derzeit freudig gestichelt.

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 6:01


Nachrichten live erleben - in Netphen, Neukirchen-Vluyn und Petershagen

Ab heute berichten wir online, im Radio und Fernsehen aus Netphen, Neukirchen-Vluyn und Petershagen. Seien Sie dabei und erzählen Sie uns von Ihren Themen!

Quelle: WDR.de | 22 Sep 2023 | 6:00


In der Breite gut: Bayers Rotation ohne Qualitäts-Verlust

25:5 Tore hat Bayer Leverkusen in sechs Pflichtspielen dieser Saison erzielt. Beim 4:0 in der Europa League gegen Häcken zeigte auch die zweite Garde, dass mit ihr zu rechnen ist.

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 5:59


Hund bellt bewaffneten Mann bei Raubversuch in die Flucht

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 5:58


Autobahn zwischen Hagen und Westhofener Kreuz gesperrt

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 5:51


Anstieg: Rund 1,9 Millionen Feuerwehreinsätze in einem Jahr

Durch Hitze und Bagatelleinsätze haben die Feuerwehren und ihre Rettungsdienste im vergangenen Jahr wesentlich mehr zu tun gehabt als normalerweise. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Die Zahl der Freiwilligen Feuerwehrleute liegt auf Rekordniveau.

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 5:49


Auto kracht gegen Straßenbaum: Fahrer stirbt

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 5:48


Bergsteiger stürzt am Watzmann 150 Meter tief und stirbt

Quelle: Nrw | 22 Sep 2023 | 5:39


Sitzung im UN-Sicherheitsrat: Aserbaidschan und Armenien erheben im UN-Sicherheitsrat schwere Vorwürfe

Aserbaidschan und Armenien haben sich in einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats zum Bergkarabach-Konflikt gegenseitig schwere Vorwürfe gemacht. Außenministerin Baerbock forderte den Schutz der Zivilbevölkerung.

Quelle: WDR.de | 22 Sep 2023 | 5:09


Krieg gegen die Ukraine: Liveblog: ++ Trudeau empfängt Selenskyj heute in Kanada ++

Nach seiner Visite in Washington reist der ukrainische Präsident Selenskyj heute zum kanadischen Premier Trudeau. China hat erneut Friedensgespräche gefordert, um den Ukraine-Krieg zu beenden. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Quelle: WDR.de | 22 Sep 2023 | 5:06


Ab 1. Januar 2024: NRW verschärft Gesetz für alle Gärtner - ruhr24.de

Ab 1. Januar 2024: NRW verschärft Gesetz für alle Gärtner  ruhr24.de

Quelle: "NRW" - Google News | 22 Sep 2023 | 4:52


POL-HAM: Hund schlägt Täter nach versuchtem Raubdelikt in die Flucht

Polizeipräsidium Hamm [Newsroom]
Hamm-Osten (ots) - Eine 56-jährige Frau wurde am 21. September Opfer eines versuchten Raubdeliktes. Die Frau befand sich gegen 20.30 Uhr fußläufig auf dem Helmut-Plontke-Weg im Hammer-Osten, als sie von einem Mann unter Vorhalt eines Messers ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 22 Sep 2023 | 3:42


Selenskyj in Washington: Selenskyj bei Biden: Neues US-Militärpaket, aber keine ATACMS-Raketen

Die US-Regierung hat der Ukraine anlässlich des Besuchs von Präsident Selenskyj in Washington ein neues, 325 Millionen Dollar schweres Hilfspaket in Aussicht gestellt. Nicht darin enthalten sind die von Kiew geforderten ATACMS-Raketen.

Quelle: WDR.de | 22 Sep 2023 | 2:24


Starlink-Satelliten über NRW gesichtet: Wie Sterne in einer Reihe - Merkur.de

Starlink-Satelliten über NRW gesichtet: Wie Sterne in einer Reihe  Merkur.de

Quelle: "NRW" - Google News | 22 Sep 2023 | 1:12


Krieg gegen die Ukraine: Liveblog: + In der Ukraine beladenes Getreideschiff erreicht Istanbul +

Erstmals seit dem Ausstieg Russlands aus dem Getreideabkommen hat ein mit Weizen aus der Ukraine beladenes Schiff die Türkei erreicht. Die Slowakei hat die Beendigung des Importverbots für ukrainisches Getreide angekündigt. Alle Entwicklungen im Liveblog zum Nachlesen.

Quelle: WDR.de | 22 Sep 2023 | 0:09


Kreis Euskirchen: Rentner rast gegen Baum – tot

Schwerer Unfall an der Grenze zu Rheinland-Pfalz: Es kommt zu einer mehrstündigen Sperrung der Strecke.Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der Landstraße 234 bei Bad Münstereifel-Effelsberg (Nordrhein-Westfalen) ereignet: Dort hatte gegen 15.50 Uhr ein 87-jähriger Rheinbacher die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.Der Senior war in Richtung Rheinland-Pfalz unterwegs, als sein Auto von der Landstraße abkam und mit einem Baum kollidierte. Das Fahrzeug kam schließlich im angrenzenden Graben zum Stillstand.Als Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, konnten sie nur noch der Tod des Autofahrers feststellen. Die Landstraße 234 musste für die Unfallaufnahme der Behörden etwa fünf Stunden zwischen Effelsberg und der Landesgrenze gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit umgeleitet.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 22 Sep 2023 | 0:05


Zwischen Pop und Puccinis "La Bohème": Der Tenor Andrea Bocelli


1994 hat der erblindete Tenor seinen Durchbruch als Schlagersänger, vier Jahre später macht er den Schritt zu Oper und intoniert Puccinis "La Bohème". Bald tritt er an der Seite von Popgrößen auf, singt bei Fußball-Events und ist musikalischer Gast bei der Krönung von Charles III - ein Superstar. Seine Kunst gefällt vielen, aber nicht allen: Manchen Musikkritikern ist seine Stimme für Ausflüge in die Klassik zu gellend.

In diesem Zeitzeichen erzählt Christoph Vratz:
  • Bei welchem berühmten Oper-Tenor Andrea Bocelli Gesangsunterricht nimmt.
  • Was ihn mit Luciano Pavarotti verbindet.
  • Welche Lebensphilosophie Andrea Bocelli antreibt.
  • Wie die Plattenfirma Bocelli zur Neuaufnahme von "Time To Say Goodbye" als Duett mit Sarah Brightman überreden musste

Das sind unsere wichtigsten Quellen, Interviewpartner und weiterführende Links:
  • Andrea Bocelli, Tenor
  • Manuel Brug, Musikkritiker
  • Andrea Bocellis Youtube-Kanal

Welches Thema sollen wir im Zeitzeichen recherchieren? Gibt es Kritik oder Lob?
Gerne her damit: Einfach schreiben an zeitzeichen@wdr.de
Wir freuen uns auch über Bewertungen auf der Podcast-Plattform des Vertrauens!

Das ganze Zeitzeichen-Archiv gibt’s hier.

Die Macher hinter diesem Zeitzeichen:
Autor: Christoph Vratz
Redaktion: Matti Hesse ]]>

Quelle: WDR.de | 22 Sep 2023 | 0:01


POL-EU: Pkw-Fahrer tödlich verunglückt

Kreispolizeibehörde Euskirchen [Newsroom]
Bad-Münstereifel- Effelsberg (ots) - Am heutigen Donnerstagnachmittag (21. September) verunglückte gegen 15.50 Uhr ein 87-Jähriger Pkw-Fahrer aus Rheinbach bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 234 bei Bad Münstereifel-Effelsberg. Der ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 23:33


Flughafen Düsseldorf stellt beliebten Service ein – Reisende außer sich: „Verstehe es einfach nicht“

Der Flughafen Düsseldorf stellt überraschend einen beliebten Service für unbestimmte Zeit ein. Reisende sind außer sich.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 23:07


A40 muss im Ruhrgebiet komplett gesperrt werden – DAS müssen Autofahrer wissen

Autofahrer aufgepasst! In nächster Zeit kommt es auf der A40 im Ruhrgebiet in einigen Bereichen zu Sperrungen und Umleitungen.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 22:32


DWD warnt vor Sturmböen in NRW – Am Freitag drohen Gewitter und Starkregen - 24RHEIN

DWD warnt vor Sturmböen in NRW – Am Freitag drohen Gewitter und Starkregen  24RHEIN

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 22:15


Gelungener Europa-Auftakt: Leverkusen spaziert zum Sieg gegen Häcken

Bayer Leverkusen hat mit einer überzeugenden Leistung in der Europa League den schwedischen Meister BK Häcken deutlich in die Schranken gewiesen.

Quelle: WDR.de | 21 Sep 2023 | 22:13


Hund in NRW: Sein tragisches Schicksal rührt Tierfreunde zu Tränen – „Hat nur seinen Job gemacht“

Cesur, ein Hund in NRW, landet mit grade mal zweieinhalb Jahren im Tierheim. Die Gründe dafür, schockieren die Tierfreunde.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 22:08


Laut eines Berichts soll der als „Wurst-Achim“ bekannte Marktschreier Joachim Pfaff bei einem Verkehrsunfall in NRW ums Leben gekommen sein.

Laut eines Berichts soll der als „Wurst-Achim“ bekannte Marktschreier Joachim Pfaff bei einem Verkehrsunfall in NRW ums Leben gekommen sein.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 21:51


"Wir würden völlig durchdrehen" - Was der Fluglärm mit Anwohnern in Düsseldorf-Lohhausen macht

600 Start- und Landeflüge gibt es täglich am Düsseldorfer Flughafen. Der Fluglärm belastet viele Anwohner in Düsseldorf-Lohhausen.

Quelle: WDR.de | 21 Sep 2023 | 21:46


Denkmal trotz Missbrauchsvorwürfen: Was wusste Bischof Overbeck?

Der aktuelle Bischof Overbeck hatte bereits im Jahr 2011 von den Mißbrauchsvorwürfen gegen den verstorbenen Kardinal Hengsbach gewusst. Am Freitag gibt es dazu eine Sondersitzung des Domkapitels des Ruhrbistums. 

Quelle: WDR.de | 21 Sep 2023 | 21:41


POL-BOR: Bocholt: Vermisstensuche

Kreispolizeibehörde Borken [Newsroom]
Bocholt (ots) - Die Person konnte durch die Polizei angetroffen werden. Es ergeht in diesem Zusammenhang die ausdrückliche Bitte an die Medien, auf eine weitere Publikation der personenbezogenen Daten, einschließlich des Bildes, zu verzichten und ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 21:29


4:0 gegen Häcken: Leverkusen zaubert in der Europa League

Nach dem Halbfinal-Einzug in der Vorsaison will Bayer Leverkusen in der Europa League wieder für Furore sorgen. Der Start ist mit einem ungefährdeten Sieg gegen den schwedischen Meister gelungen.

Quelle: Nrw | 21 Sep 2023 | 21:25


Phantasialand kündigt neues Highlight an – Besucher völlig aus dem Häuschen

Phantasialand-Fans aufgepasst! Der Freizeitpark lüftet nun endlich das Geheimnis um das neue Besucher-Highlight.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 21:15


Wetter in NRW: Experte fällt vom Glauben ab – „Meine Güte“ - DER WESTEN

Wetter in NRW: Experte fällt vom Glauben ab – „Meine Güte“  DER WESTEN

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 21:15


Wetter in NRW: Experte fällt vom Glauben ab – „Meine Güte“

Das Wetter in NRW macht am Donnerstag die Grätsche. Doch mit dieser Wende haben die wenigsten gerechnet. Selbst ein Experte ist fassungslos.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 21:15


Kölner Klimaaktivistin in Berlin zu acht Monaten Haft verurteilt

Eine Klimademonstrantin aus Köln ist in Berlin nach Straßenblockaden in der Hauptstadt zu acht Monaten Haft verurteilt worden.

Quelle: WDR.de | 21 Sep 2023 | 21:09


Tiger-Kampfhubschrauber im Tiefflug über NRW – was dahinter steckt - wa.de

Tiger-Kampfhubschrauber im Tiefflug über NRW – was dahinter steckt  wa.de

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 20:45


Apache 207: Sänger gibt Zusatzshow in der Lanxess Arena in Köln bekannt

Rapper und Sänger Apache 207 kommt im Mai des nächsten Jahres nach Köln. Nun gab er eine Zusatzshow bekannt. Am 17. und 18. Mai 2024 kommt der Musiker Apache 207 ("Roller", "Komet") in die Kölner Lanxess Arena. Der Vorverkauf dafür startete am Donnerstag – und war ein voller Erfolg. Wie die Lanxess Arena mitteilt, war die Nachfrage für die beiden Shows der Arena-Tour 2024 "auf Anhieb so immens hoch", dass es nun ein zusätzliches Konzert geben wird.So wird der Sänger, der schon mit Musik-Legende Udo Lindenberg im Studio stand, nun für eine dritte Show am 19. Mai 2024 in der Arena in Köln-Deutz gastieren. Der Vorverkauf für das dritte Konzert startet ab sofort. Neben Köln wird der Rapper und Sänger auch in Dortmund, Hamburg, Leipzig, Berlin, Frankfurt am Main und München auftreten. Auch Shows in Österreich und der Schweiz sind geplant.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 20:33


Erdbeben in NRW: Anwohner berichten von Grollen und Vibrationen - fr.de

Erdbeben in NRW: Anwohner berichten von Grollen und Vibrationen  fr.de

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 20:32


Hund in NRW: 25 Tiere aus der Verwahrlosung gerettet – „Zucht außer Kontrolle geraten“

In NRW wurden 25 Hunde aus einer Privat-Zucht gerettet. Die Tiere waren in einem furchtbaren Zustand - ihr Anblick macht Tierfreunde wütend.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 20:31


FW Ratingen: Ratingen, Eggerscheidt, unbeabsichtigte Sirenenalarmierung

Feuerwehr Ratingen [Newsroom]
Ratingen (ots) - Ratingen, Eggerscheidt, 21.09.23, 18:30 Uhr Am Donnerstagabend, gegen 18:30 Uhr, kam es am Feuerwehrgerätehaus Eggerscheidt zu einer unbeabsichtigten, sich wiederholenden Auslösung der dortigen Sirene. Zahlreiche diesbezügliche ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 20:28


NRW: Aldi-Kunde muss 1.600 Euro zahlen, weil man an der Kasse DAS in seiner Tasche fand

Diese Shopping-Tour wurde einem Rentner in Bad Oeynhausen (NRW) zum Verhängnis.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 20:20


NRW: Aldi-Kunde muss 1.600 Euro zahlen, weil man an der Kasse ... - DER WESTEN

NRW: Aldi-Kunde muss 1.600 Euro zahlen, weil man an der Kasse ...  DER WESTEN

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 20:20


Hilferuf an Wüst: NRW-Kommunen fürchten finanziellen Kollaps - Aachener Zeitung

Hilferuf an Wüst: NRW-Kommunen fürchten finanziellen Kollaps  Aachener Zeitung

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 20:12


Autobahn in NRW wird umbenannt – „Wird erstmal eine Umstellung sein“ - wa.de

Autobahn in NRW wird umbenannt – „Wird erstmal eine Umstellung sein“  wa.de

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 20:02


Zoo in NRW: Bange Blicke ins Tiger-Gehege – Pfleger und Besucher halten es kaum aus

Ein Zoo in NRW präsentiert seinen eine neue Tiger-Dame. Die Anspannung bei den Besuchern und Pflegern ist groß.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 19:58


Zoo in NRW: Bange Blicke ins Tiger-Gehege – Pfleger und Besucher halten es kaum aus - DER WESTEN

Zoo in NRW: Bange Blicke ins Tiger-Gehege – Pfleger und Besucher halten es kaum aus  DER WESTEN

Quelle: "NRW" - Google News | 21 Sep 2023 | 19:58


Rolfes hält Nagelsmann für «top Wahl» als Bundestrainer

Quelle: Nrw | 21 Sep 2023 | 19:21


FW-KLE: Rettungspunkte sorgen für schnellere Einsätze von Feuerwehr und Rettungsdienst in Bedburg-Hau

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau [Newsroom]
Bedburg-Hau (ots) - er Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau kennen das Problem: Wenn sie zu einem Einsatz an den zahlreichen Rad- und Wanderwegen oder in den Wald gerufen werden, haben sie häufig Schwierigkeiten, die ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 19:20


Flughafen Köln/Bonn: Mann nach "Amokfahrt" vor Gericht

Im März rammte ein Mann in einem Parkhaus am Flughafen Köln/Bonn mehrere Pkw und fuhr Passanten an. Nun steht der Tatverdächtige vor Gericht.Ein 57-Jähriger muss sich vor dem Kölner Landgericht wegen einer Irrfahrt in einem Parkhaus am Flughafen Köln/Bonn verantworten. Im März dieses Jahres soll er dabei mehrere Menschen verletzt und Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro verursacht haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Mann aufgrund einer psychischen Erkrankung schuldunfähig ist und beantragt seine dauerhafte Unterbringung in einer Psychiatrie.Dem Beschuldigten werden mehrere Delikte zur Last gelegt – unter anderem Diebstahl, gefährliche Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs. Zudem soll er Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet haben. So habe er die Einsatzkräfte geschlagen und getreten, als diese ihn festnehmen wollten. Der Angeklagte sei über den Vorfall "entsetzt"Laut Staatsanwaltschaft habe der Mann ein zur Reinigung offenes Fahrzeug entwendet und sei damit durch das Parkhaus gerast. Dabei habe er mehrere geparkte Fahrzeuge, in denen zum Teil Menschen saßen, gerammt und sei absichtlich auf Passanten zugefahren. Ein Opfer erlitt dabei schmerzhafte Rippenbrüche.Zum Prozessbeginn am Donnerstag schwieg der Beschuldigte zu den Vorwürfen und machte keine Angaben zum Geschehen. Sein Verteidiger erklärte jedoch: "Mein Mandant ist entsetzt über das, was er angerichtet hat." Der Prozess ist mit vier weiteren Verhandlungstagen bis Ende Oktober angesetzt.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 19:20


POL-BI: Verletzter Fahrgast im Bus - Radfahrerin wird gesucht

Polizei Bielefeld [Newsroom]
Bielefeld (ots) - HHo/Bielefeld - Bethel/Am 21.09.2023 gegen 16.41 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall mit Personenschaden an der Gadderbaumer Str./Artur-Ladebeck-Str. Ein Fahrgast der Linie 133 sollte nach einer Bremsung ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 19:16


Peter Brings lobt Segensfeier vor dem Kölner Dom

Vor dem Kölner Dom haben katholische Geistliche unter anderem auch gleichgeschlechtliche Paare gesegnet. Ein gutes Zeichen, meint Peter Brings.Ich bin schon seit Kindertagen Asterix-Fan. Die Gallier haben mich mit ihrem Widerstand immer beeindruckt. Supermänner, die nur vor einem Angst haben: dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Asterix und Co. haben sich nie vorschreiben lassen, wie sie zu leben haben. Genau so wünsche ich mir die Kölner. Ein ganz kleines bisschen sind wir Kölschen ja manchmal wie die Gallier. Was war da am Mittwoch los vor dem Dom?Das war mutig und aufrichtig von den katholischen Priestern. Sie scheuen nicht die Konsequenzen, sie handeln nach ihrem Herzen. Nach den Geboten der Liebe und der Menschlichkeit. Sie segnen alle Paare, die sich lieben. Homosexuelle, Wiederverheiratete – einfach alle! Was ich mir aus dem Kommunionsunterricht behalten habe: Sie handeln nach den Geboten Jesu. Das macht Mut."Gott liebt uns, wie wir sind"Was in der Kirche nicht geht, macht man einfach vor der Kirche. Ziviler Ungehorsam, wie er friedlicher nicht sein könnte. Ich sage, das war Nächstenliebe pur. Wer weiß schon, wie der liebe Gott selber liebt? Wer weiß schon, ob es sich um einen Mann, eine Frau oder was dazwischen handelt? Aber eins ist doch für alle Gläubigen klar: Gott liebt uns, wie wir sind.Die sexuelle Ausrichtung eines Menschen ist seine ganz private Sache. Es sagt nichts über den Menschen aus. Mir persönlich ist es vollkommen egal, was jemand in seinem Bett treibt, solange es freiwillig ist. Lasst uns Menschen nach ihrem Charakter beurteilen und nach dem, was sie tun und sagen."Steter Tropfen höhlt den Stein"In der heutigen Zeit ist so ein Verhalten, wie es die katholische Kirche an den Tag legt, längst überholt. Dafür haben ganze Generationen von aufrichtigen Christen in den Gemeinden gekämpft, sich oft unbeliebt im Kirchensystem gemacht.Anscheinend kann der wahre Glaube aber Berge versetzen. Steter Tropfen höhlt den Stein. Es tut sich was in der ältesten Firma der Welt. Die Kirche von unten lässt die da oben langsam, aber sicher ins Schwitzen kommen. Den Menschen ist der Glaube wichtigOkay – nicht alles, was modern ist, ist auch gut. Aber alles, was Menschen wichtig ist, ohne dass es um Geld, Erfolg, Wachstum geht, ist um so wichtiger. Den Menschen am Mittwoch vor dem Dom ist ihr Glaube wichtig. Wichtiger als die Gebote aus Rom oder aus dem Kölner Bischofs-Bunker.Es hat richtig gutgetan zu sehen, dass sich Menschen in unserer Stadt, denen der Glaube wichtig ist, stark machen für alle Menschen in Köln. Für wirklich alle. Für mich persönlich ist das das zweite Highlight in diesem Sommer op d‘r Domplaat. Nach unseren Konzerten im August erschallt wieder ein Halleluja. Möge es Herrn Woelki in den Ohren klingeln.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 19:10


Hagen: Rettungsschwimmer aus Dortmund muss in Haft – Mädchen missbraucht

Er hat Mädchen beim Umziehen gefilmt und hatte Sex mit Minderjährigen. Dafür muss ein Schwimmbad-Mitarbeiter aus Dortmund ins Gefängnis.Das Hagener Landgericht hat den Mitarbeiter eines Dortmunder Freibads zu einer Haftstrafe verurteilt. Der Mann ist ebenfalls Mitglied der Deutschen Lebensretter-Gesellschaft (DLRG) gewesen. Seinen Job im Freibad Wetter soll der Mann 2019 ausgenutzt haben, um ein Mädchen heimlich in der Umkleidekabine zu filmen. Wie die "Ruhr Nachrichten" berichten, habe er das Mädchen daraufhin dazu gedrängt, sich mit ihm zu treffen. Das Opfer informierte seine Eltern über den Vorfall. Dann wurde auch die Polizei eingeschaltet.Mann hatte Sex mit minderjährigen MädchenDie Beamten durchsuchten daraufhin auch das Mobiltelefon des Mannes und wurden fündig: Auf dem Handy fanden sie Hinweise auf zusätzliche Missbrauchstaten, die der Mann in Schwimmbädern im Bergischen Land und im Rheinland begangen hatte. Zudem hatte sich der Rettungsschwimmer auch mit minderjähren Mädchen getroffen. Bei diesen Treffen hatte der Mann mitunter auch Sex mit den Heranwachsenden. Insgesamt warf die Anklage dem Mann 13 Fälle von sexuellen Übergriffen vor. Laut den "Ruhr Nachrichten" räumte der Angeklagte die Taten ein und legte ein umfassendes Geständnis ab. Auch wolle er seinen Opfern Schmerzensgeld zahlen. Vor dem Gefängnis bewahrt ihn das aber nicht: Das Landgericht Hagen verurteilte den Mann zu einer Haftstrafe von vier Jahren und vier Monaten ohne Bewährung.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 18:53


NRW: Sat.1-Team will über dubiose Werkstätten berichten – Video-Dreh endet dramatisch

Sat.1-Dreharbeiten bei einem Gebrauchtwagenhändler in NRW endeten dramatisch. Zwei Männer stehen jetzt vor Gericht.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 18:46


NRW-Kommunen fürchten finanziellen Kollaps: Hilferuf an Wüst

Schon seit Langem klagen viele Kommunen über zunehmende Belastungen - und fühlen sich bei der Finanzierung von Bund und Land im Stich gelassen. Nun bitten NRW-Bürgermeister Ministerpräsident Wüst um Unterstützung - und drohen mit Steuererhöhungen.

Quelle: Nrw | 21 Sep 2023 | 18:31


Neuss: Hausmeister niedergestochen – Polizei sucht Messerstecher

Er soll den Hausmeister einer Flüchtlingseinrichtung niedergestochen haben. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Mann.Mit einem Phantombild sucht die Polizei Rhein-Kreis-Neuss nach einem Mann wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Der Gesuchte soll am 7. September mehrfach mit einem Messer auf den Hausmeister einer Flüchtlingsunterkunft eingestochen haben. Die Einrichtung liegt "Am Waldfriedhof 2" in Korschenbroich unweit von Neuss. Nachdem der Gesuchte gegen 8 Uhr auf den Hausmeister einstach, flüchtete er. Sein Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Laut Polizei sei der Verdächtige 1,70 bis 1,75 Meter groß und etwa 30 bis 35 Jahre alt. Zur Tatzeit soll er ein schwarzes T-Shirt mit einer weißen Aufschrift und eine blaue Jeanshose getragen haben. Die Statur des Gesuchten sei kräftig, er habe dunkles Haar und laut Polizei einen "ungewöhnlichen Blick". Auf einem Handrücken habe er zudem eine auffällige, dunkle Stelle. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 02131 300-0 oder per E-Mail an poststelle.rhein-kreis-neuss@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 18:06


POL-GT: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person in Rheda-Wiedenbrück

Polizei Gütersloh [Newsroom]
Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (KB) - Am Donnerstagnachmittag (21.09.23) gegen 14.40 Uhr fuhr ein 57-jähriger Bochumer mit seinem Pkw (Opel Mokka) auf der Herzebrocker Straße in Rheda-Wiedenbrück aus Richtung des Autobahn-Zubringers ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 17:57


Werteunion-Funktionäre fordern Klarheit von Hans-Georg Maaßen

In einem Brandbrief kritisieren Funktionäre der Werteunion die Führung ihres Vorsitzenden Hans-Georg Maaßen scharf. Es geht auch darum, ob aus dem Verein eine neue Partei entstehen soll.Als Hans-Georg Maaßen kam, erlebte die Werteunion neuen Auftrieb: Plötzlich gab es wieder Aufnahmeanträge bei dem Verein, mit dem Unions-Mitglieder vom rechten Parteiflügel eine Art Kohl-CDU wiederbeleben wollen. Maaßen war im Januar zum neuen Vorsitzenden der Werteunion gewählt worden, die Mitglieder verbanden mit ihm als prominentem Vorkämpfer große Hoffnung. Ein gutes halbes Jahr später zeigt ein Brief, wie schnell aus Begeisterung Ungeduld und Unmut werden kann.t-online liegt ein Schreiben vor, in dem diverse Funktionäre der Werteunion von Maaßen einen anderen Führungsstil und Antworten fordern. Darunter sind ehemalige Vorstandsmitglieder des Bundesvorstands und Mitglieder der Landesvorstände. Ein zentraler Vorwurf: Maaßen sei kein Teamspieler, sondern mache sein eigenes Ding mit einem kleinen Kreis Vertrauter – mit wenig Zielvorgaben und Führung nach innen. Die Werteunion drohe zum "Maaßen-Verein" zu werden. Sein Verhalten irritiere. "Es desillusioniert. Und es wirkt wie von Arroganz gegenüber den Mitgliedern gezeichnet." Das sei nur mit Transparenz wettzumachen."Das Thema hat sich damit erledigt"Am Dienstag vergangener Woche, dem 12. September, erhielt Maaßen den Brandbrief. Die 14 Unterzeichner schrieben von einer niedrigen dreistelligen, täglich wachsenden Zahl an Unterstützern. Etwa 4.000 Mitglieder zählt der Verein nach eigenen Angaben insgesamt. Maaßen reagierte mit einer zeitnahen Einladung: An diesem Montag kamen er und Unterzeichner des Briefes zu einer Videokonferenz zusammen. Maaßen habe sich Zeit genommen und Erklärungen geliefert, sagt ein Sprecher der Werteunion zu t-online. Die eingeforderte Transparenz gebe es nun.Zu Inhalten könne er jedoch nichts sagen, aber: "Alle Fragen sind umfassend beantwortet worden und alle möglichen Missverständnisse wurden dabei ausgeräumt. Das Thema hat sich damit erledigt." Das könne er nach Rückfrage bei Maaßen und mindestens sechs Unterzeichnern des Briefs sagen, behauptet er.Maaßens Kritiker im Verein widersprechen der Darstellung nicht, sie bestätigen sie aber auch nicht: Mehrere kontaktierte Unterzeichner lehnten es ab, sich gegenüber t-online zu dem Vorgang zu äußern. In ihrem Kreis geht die Frage um, wie der Brief mit den scharfen Attacken gegen Maaßen an die Öffentlichkeit gelangen konnte.Viele Kritiker aus Vorständen von Maaßens StellvertreternPikant ist, dass die Unterzeichner eigentlich einen guten Draht zur Spitze der Werteunion haben – sie arbeiten eng zusammen mit Maaßens Stellvertretern. Auch der Landesvorsitzende von Baden-Württemberg, Marc Ehret, ist unter den Unterzeichnern des Brandbriefs. Wie alle anderen hat er ohne Nennung der Funktion unterschrieben. Ein Großteil der Unterschriften stammt von Beisitzern entweder aus Thüringen, wo Maaßen zur Bundestagswahl erfolglos kandidierte, oder aus Nordrhein-Westfalen, wo Maaßen lebt.Der stellvertretende Bundesvorsitzende Hans Pistner ist zugleich Landesvorsitzender in Thüringen. Fünf Mitglieder seines Landesvorstands haben die Maaßen-Schelte unterzeichnet. Weitere Unterzeichner kommen aus Nordrhein-Westfalen, wo die Co-Bundesstellvertreterin Simone Baum an der Spitze steht. Baum ist eines der Gründungsmitglieder der Werteunion. Sie hatte den ersten öffentlichen Auftritt von Maaßen im Februar 2019 angebahnt und Maaßen für die Werteunion geworben. Die Maaßen-Kritik unterschrieben jetzt zwei Beisitzer ihres Landesverbands.Baum selbst will zum Brief und zur Zusammenarbeit mit Maaßen nichts sagen – das solle der Pressesprecher machen. Der weist zurück, dass Maaßens Stellvertreter eine Rolle beim Protestbrief gespielt haben könnten: "Die Mitglieder des Bundesvorstands arbeiten sehr gut, eng sowie vertrauensvoll mit Hans-Georg Maaßen zusammen." Bei der Vorstandswahl im Juni wurden zwei Maaßen-Bekannte zu weiteren Stellvertretern gewählt.Im Brief ist vielleicht auch deshalb die Rede von einem "Kreis aus Ja-Sagern, Abnickern" und "einem Kader um Sie als Bundesvorsitzender". Der Vereinssprecher weist das zurück: Der Bundesvorsitzende habe sich keinen "Kader" zusammengesucht. Nach Aufruf für Maaßen 70.000 Euro Spendeneingang?Mitglieder treibt zudem um, wie sehr die Werteunion Maaßens Rechtsstreit mit der CDU um seinen Parteiausschluss mitfinanzierte, den für ihn die Kölner Kanzlei Höcker geführt hatte. Die CDU wollte Maaßen aus der Partei herauswerfen, es blieb bei einem Verweis. Der Bundesvorstand hatte um Spenden auf ein Rechtshilfekonto geworben. Im Brief heißt es dazu: "Wohin flossen die 70.000 Euro Spenden?"Der Werteunion-Sprecher bestätigt eine Beteiligung des Vereins an den Kosten – das sei auch angebracht gewesen, weil die CDU Maaßens Engagement bei der Werteunion als Argument für einen Ausschluss angeführt habe. Über konkrete Zahlen und Gelder könne er aber nichts sagen. "Wir gehen auch hier mit allem sehr verantwortungsbewusst und korrekt um", so der Sprecher.Maaßen liege sehr viel an einem guten und konstruktiven Miteinander in der Werteunion, erklärt sein Sprecher. "Dass jetzt manche Fragen auftauchen, ist nur normal." Wie überall müssten sich auch Routinen entwickeln. Da seien Nachfragen ganz hilfreich. "Unser Vorsitzender hat jedenfalls als guter Demokrat kein Problem mit Widerspruch, Fragen und Anregungen."Ein Teil der Briefschreiber sieht zudem kritisch, dass unter Maaßen das ehrenamtliche Social-Media-Team trotz breiten Zuspruchs ausgetauscht wurde. Diejenigen unter ihnen, die zudem Beisitzer waren, wurden nicht mehr in den nach Maaßens Wunsch verkleinerten Vorstand gewählt. Eingebunden in die Arbeit der Neuen wurden sie offenbar auch nicht. Es geht den Kritikern aber offenbar um weit mehr: DNA der Werteunion ist das Gefühl, von denen "da oben" nicht gehört zu werden. Mitglieder der Werteunion haben sich jahrelang in der CSU und CDU blutige Nasen geholt mit Mahnungen und Forderungen nach einem Politikwechsel zurück zu einer Vor-Merkel-CDU. Dann kam Hoffnungsträger Maaßen. Doch aus ihrer Sicht hat er bisher nicht geliefert.CDU-Mitgliedschaft ist kein Kriterium mehrAllerdings: Unter Maaßen wächst die Werteunion wieder. Das liegt an seiner Strahlkraft, aber auch an Satzungsänderungen: Um ordentliches Mitglied mit allen Rechten zu werden, muss man nicht mehr wie zuvor CDU-, CSU-Mitglied sein oder einer der entsprechenden Partei-Unterorganisationen angehören. Das ist nun auch für Parteilose möglich, die bisher lediglich Fördermitglieder werden durften. Mitglieder anderer Parteien werden jetzt zudem zunächst als außerordentliches Mitglied auf Probe aufgenommen – nach einer Prüfung, ob sie nicht extremistisch sind, wie es heißt. So hat Maaßen die Werteunion geöffnet und verbreitert. Im Brief an Maaßen heißt es unverhohlen, dass mehr erwartet werde als Umsetzung persönlicher Karrierepläne: "Wir glauben nicht, dass insbesondere die vielen Neumitglieder das Ziel unserer Bewegung darin sehen, dass Sie sich im nächsten Jahr für die CDU um ein Landtagsmandat in Thüringen bemühen." Ihn erleben die Mitglieder als jemanden, der durchs Land zieht, viele Vorträge hält und mit anderen Organisationen an einer Vernetzung arbeitet.Es habe ihn bisher noch in der CDU gehalten, sagte Maaßen am Monatsanfang in einer Rede in Radevormwald. "Aber ich bin mir natürlich auch im Klaren, wenn der Gaul nicht nur herztot, sondern auch hirntot ist, muss man begreifen, dass man absteigt." Deutete er damit einen endgültigen Bruch mit der CDU an? Und dann? "Man muss sich anders zusammentun, in anderen Organisationen und Strukturen, um es zu schaffen", sagte Maaßen. In einer vermeintlich vor Öffentlichkeit geschützten Runde in Wetzlar erklärte er einem "FAZ"-Bericht zufolge: "Ohne AfD können wir nicht, es geht darum, wie wir mit ihnen können."Im Brief werden Unklarheit und mögliche doppelte Standards im Verhältnis zur AfD beklagt. Landesvorsitzenden sei gesagt worden, man dürfe AfD-Mitglieder aufnehmen, solange sie keine Funktion in ihrer Partei tragen. Dazu die Frage an Maaßen: "Nun danken SIE bei X [die vormals Twitter genannte Plattform] öffentlich Alice Weidel, untersagen aber Mitgliedern, Kontakte zur AfD aufrechtzuerhalten. – Ja, was denn nun?"Der Sprecher erklärt dazu, die Werteunion lehne generell Kontaktschuld und Kontaktverbote ab. Für Maaßen gelte der gleiche Kurs wie für den Verein und seine Mitglieder: "Wir stehen nach wie vor für Argumente, nicht aber für das Ausgrenzen von Richtigem." Auch in den eigenen Reihen werde so etwas manchmal hysterisch aufgebauscht: "Aus einer Zustimmung zu einer richtigen Aussage eines Politikers einer anderen Partei lässt sich nichts ablesen." Ein prominentes Neumitglied in der Werteunion ist schon besonders weit vorgeprescht und wird dafür in der Werteunion gefeiert: Markus Krall. Er ist ein rechtslibertärer Unternehmensberater, der früher für die Goldfirma Degussa des verstorbenen, milliardenschweren Parteienspenders August von Finck arbeitete. In einem Interview auf YouTube kündigte Krall kürzlich an, bei der Bundestagswahl 2025 zu kandidieren und dann "nicht der Opposition" anzugehören. Einen direkten Zusammenhang mit der Werteunion stellte er nicht her und nannte keine Partei. Er arbeite "mit Menschen zusammen, die auch eine Plattform schaffen können, die dann auch Erfolg hat"."Der ganze Müll wird zurückgedreht"Krall war früher CDU-Mitglied, doch seit Jahren äußert er sich AfD-nah. Teile der "Reichsbürger"-Gruppe um Heinrich XIII. Prinz Reuß, die den Bundestag stürmen wollte, sahen der "Zeit" zufolge in ihm einen großen Hoffnungsträger: Es gab ein Treffen, er erschien ihnen als möglicher Wirtschafts- und Finanzminister im Schattenkabinett, das nach einem Sturz der Regierung die Macht übernehmen sollte. Krall wird nicht als Beschuldigter geführt, sondern als Zeuge, bei dem im Zuge der "Reichsbürger"-Razzien auch durchsucht wurde. Er habe von den Plänen erst aus den Medien erfahren, erklärte er.Krall ist der Werteunion am 5. Juli beigetreten und tritt seither immer wieder gemeinsam mit Maaßen auf. Er twitterte schon im Februar: "Eine Werteunion als neue Partei wäre keine Abspaltung von der CDU, sondern ihre Ersetzung." Krall sieht Deutschland in zwei Jahren durch die aktuelle Regierung so am Boden, dass sich "neue Mehrheiten bilden" könnten "und wir werden das zu nutzen wissen. Dann wird mit Gottes Hilfe dieser ganze Müll zurückgedreht". Bei der Aussage blieb unklar, wer mit "wir" gemeint ist, auf die Werteunion ging er nicht ein.Solche Ansagen kommen dort aber an, Krall wird Maaßen schon als Partner einer Doppelspitze ans Herz gelegt. Denn an Maaßens Stuhl rütteln wollen die Kritiker auch nicht. Im Brief erhält er auch klaren Zuspruch – mit einem Zitat des verstorbenen FDP-Chefs Guido Westerwelle: "'Auf dem Schiff, das dampft und segelt, gibt es einen, der die Sache regelt.' Dafür wünschen wir uns Sie, lieber Hans-Georg Maaßen!" Er soll eben nur den Kurs regeln. Die Frage nach einer Parteigründung stelle sich natürlich auch unter den Mitgliedern, erklärt der Pressesprecher. Nur: Das habe Maaßen dann in der Videokonferenz nicht beantwortet. "Weil es dazu derzeit nichts zu sagen gibt. Es gibt aktuell für keine der möglichen künftigen Strategien konkrete Vorbereitungen – nicht für den 'Schwur einer ewigen Nibelungentreue' im Glauben, in der CDU/CSU Veränderungen zu erreichen, nicht zum Antreten als eigene politische Gruppierung und auch nicht zur Zusammenarbeit mit einer anderen Partei."Aktuell beschäftigen Maaßen offenbar auch andere Fragen. Er ist auf Japanreise.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 17:37


POL-NE: Öffentlichkeitsfahndung nach Tatverdächtigem

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss [Newsroom]
Korschenbroich (ots) - Mit unserer Pressemitteilung vom 07.09.2023, 11:51 Uhr, unter dem Titel "Polizei fahndet nach Körperverletzung" berichteten wir von einem flüchtigen Tatverdächtigen, der einen Mann mit einem Messer verletzte. Link zur ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 17:34


POL-UN: Zusatz zur Pressemeldung vom 21.09.2023, 17.15 Werne - Zeugenaufruf nach versuchter Vergewaltigung in Werne

Kreispolizeibehörde Unna [Newsroom]
Werne (ots) - Der Beginn der Fahrt mit dem Fahrrad war gegen 21.30 Uhr. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Bernd Pentrop Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 17:31


POL-UN: Werne - Zeugenaufruf nach versuchter Vergewaltigung in Werne

Kreispolizeibehörde Unna [Newsroom]
Werne (ots) - Am 21. September zeigte eine 36-Jährige bei der Polizei Lünen eine Vergewaltigung an. Die Lünenerin schilderte, dass sie am Mittwoch (20.09.2023) gegen 22.20 von der Innenstadt Werne mit dem Fahrrad Richtung Lünen gefahren sei. Auf ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de - Nordrhein-Westfalen | 21 Sep 2023 | 17:15


1. FC Köln: Steffen Baumgart schießt gegen Bayer Leverkusen

Das nächste Derby steht noch gar nicht an, da liefern sich Bayer Leverkusen und der 1. FC Köln schon wieder erste Verbalduelle. Runde eins geht an den FC.Bayer Leverkusen hat in dieser Woche aus der Not eine Tugend gemacht und fehlende Ticketverkäufe für die Europa League zu einem Seitenhieb in Richtung 1. FC Köln genutzt. Auf Social Media provozierte der Werksclub die FC-Fans: Wer schönen, erfolgreichen, europäischen Fußball sehen wolle, könne in die BayArena kommen. Alle anderen müssten den Abstiegskampf und den 1. FC Köln lieben.Das konnte der FC freilich nicht auf sich sitzen lassen, und so nahm Steffen Baumgart am Donnerstag auf der Kölner Pressekonferenz vor dem anstehenden Wochenende Maß. Zwar sind bis zum direkten Duell gegen Bayer 04 noch zweieinhalb Wochen Zeit. Und tatsächlich hat Leverkusen als aktueller Tabellenführer der Bundesliga dieser Tage gute Argumente. Doch der 51-Jährige ließ sich nicht lange bitten.Baumgart: "Wer noch schöneren Fußball sehen will …""Erst mal muss man sagen, dass Leverkusen wirklich guten Fußball spielt – für mich aktuell den besten Fußball“, lobte Baumgart zwar. "Da haben sie recht. Wer schönen Fußball sehen will, kann nach Leverkusen gehen." Doch dann holte der FC-Trainer aus: "Wer noch schöneren sehen will, mit mehr Emotionen und im vollen Stadion, für das man niemanden aufrufen muss, um zu kommen, der kommt zu uns. Wie immer!"Leverkusen bekommt trotz der Tabellenführung und vermeintlicher Euphorie nach dem starken Saisonstart die BayArena am Donnerstagabend gegen BK Häcken in der Europa League nicht vollständig gefüllt. So werden wohl keine 30.000 Zuschauer vor Ort sein. In Köln wäre dies undenkbar. In der vergangenen Saison war der Heimbereich im FC-Stadion in der Conference League stets ausverkauft – mit über 45.000 Zuschauern."Bei uns ist das Stadion immer voll. Auch auswärts."Und so sagte Baumgart denn auch: "Es gibt einen großen Verein und es gibt einen nicht so großen Verein. Wir sind der größere Verein, auch wenn das sportlich anders scheinen mag. Der FC steht in dieser Region über allem." Und dann kam der Seitenhieb, der in Leverkusen wohl deutlich mehr nachhallen wird als der Verweis auf den Abstiegskampf in Köln. "Da kannst du 20 Mal in Europa spielen oder Vizemeister werden – scheißegal!"Bestätigt wurde Baumgart durch die Anzahl der Fans, die auch an diesem Wochenende wieder mit den Geißböcken auf Reisen gehen werden. Insgesamt 4.500 FC-Fans werden die Kölner zum Auswärtsspiel nach Bremen begleiten. Oder in Baumgarts Worten: "Bei uns ist das Stadion immer voll. Auch auswärts."

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 16:30


Essen: Mann trotz Zweifel von Vergewaltigung freigesprochen

Er stand vor Gericht, weil er eine Jugendliche vergewaltigt haben soll. Nun wurde der Mann freigesprochen – trotz Zweifel an seiner Unschuld.Vor dem Landgericht Essen musste sich ein 21-Jähriger verantworten. Ihm wurde die Vergewaltigung einer damals 15-Jährigen vorgeworfen. Dem Angeklagte wurde verdächtigt, die Jugendliche im April 2022 in ein Gebüsch gezogen haben. Zwei Mittäter sollten sie dann festgehalten haben, während der 21-Jährige die junge Frau vergewaltigte. Nun wurde der Mann freigesprochen. Wie die "WAZ" berichtet, habe es in der Aussage des Opfers diverse offene Fragen und Ungereimtheiten gegeben. Also handelte das Gericht nach der Prämisse "im Zweifel für den Angeklagten". Dennoch habe es Zweifel an der Unschuld des Angeklagten gegeben. "Wir können nicht sagen, dass sich die Schülerin das alles ausgedacht hat, um den Angeklagten in den Knast zu bringen", zitiert die "WAZ" den Richter.Angeklagter soll bereits auffällig gewesen seinWie die Zeitung weiter berichtet, hätten sich der Freigesprochene und die damals 15-Jährige bereits vor dem Vorwurf der Vergewaltigung gekannt. So hätten die beiden eine Zeit lang gemeinsam in einem Kinderheim gewohnt.Dort soll es vor acht Jahren bereits zu einem sexuellen Übergriff des Angeklagten gekommen sein – wegen der Strafmündigkeit des damals Minderjährigen habe es aber kein juristisches Nachspiel gegeben. Stattdessen habe ihn das Kinderheim herausgeworfen, um das mutmaßliche Opfer zu schützen.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 16:23


Flughafen Düsseldorf: Bomben-Alarm ++ Das müssen Reisende wissen

Bomben-Fund am Flughafen Düsseldorf! Die Entschärfung hat Auswirkungen auf den Flugbetrieb am größten Airport Nordrhein-Westfalens.

Quelle: News & Aktuelles aus dem Ruhrgebiet & der Region | DerWesten.de | 21 Sep 2023 | 16:16


Essen: 15-Jährige in Duisburg vergewaltigt? Prozess vor dem Landgericht

Drei Männer sollen einer 15-Jährigen aufgelauert und sie brutal überfallen haben. Während zwei Täter sie festhielten, soll sich der Dritte an ihr vergangen haben.Seit Montag muss sich ein junger Mann vor dem Essener Landgericht verantworten: Zusammen mit zwei Komplizen soll der 21-Jährige ein 15 Jahre altes Mädchen überfallen und vergewaltigt haben. Die Tat ereignete sich bereits am 21. April 2022 in Duisburg.Wie die "Bild"-Zeitung in Berufung auf die Anklage berichtet, soll der Angeklagte mit seinen beiden noch unbekannten Komplizen in einem Gebüsch gelauert haben. Hier sollen die drei Männer auf ein potenzielles Opfer gewartet haben. Dann sei die 15-jährige Geschädigte an dem Gebüsch vorbeigekommen - der Angeklagte soll sie am Arm gegriffen und in das Gebüsch gezerrt haben. Hier soll er das Mädchen vergewaltigt haben, während die beiden Komplizen des Mannes die Jugendliche festhielten.Am ersten Verhandlungstag habe der Angeklagte zu den Vorwürfen geschwiegen, im Verhör durch die Polizei aber hätte er angeführt, ein Alibi zu haben und zur Tatzeit in Düsseldorf gearbeitet zu haben. Das Opfer wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit ebenfalls zu dem Fall befragt. Sie soll noch heute unter dem Erlebten leiden.

Quelle: nordrhein-westfalen | t-online | 21 Sep 2023 | 15:56


NRW: Aldi-Kunde muss 1.600 Euro zahlen, weil man an der Kasse DAS in seiner Tasche fand

Diese Shopping-Tour wurde einem Rentner in Bad Oeynhausen (NRW) zum Verhängnis. Der Fall ist absolut weltklasse.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 13:20


Starlink-Satelliten über NRW gesichtet: Wie Sterne in einer Reihe

Menschen konnten am Himmel über NRW ein Satelliten-Spektakel beobachten. Eine fliegende Lichterkette erschien dort wie Sterne in einer Reihe. Dahinter steckt Starlink.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 12:09


Eurojackpot: 66 Millionen für System-Spieler aus NRW - Kurioser Tippschein holt Neunfach-Gewinn

66 Millionen Euro mit Systemschein: Beim Eurojackpot am 19. September hat ein Spieler aus NRW den Jackpot geknackt. Ein anderer, kurioser, Tippschein wurde ebenfalls zum Volltreffer.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 12:08


NRW: Sat.1-Team will über dubiose Werkstätten berichten – Video-Dreh endet dramatisch

Sat.1-Dreharbeiten bei einem Gebrauchtwagenhändler in NRW endeten dramatisch. Zwei Männer stehen jetzt vor Gericht.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 11:47


NRW-Straßenbaubeiträge sollen per Gesetz abgeschafft werden

Grundstückseigentümer in NRW dürfen sich freuen: Das Land will die Straßenbaubeiträge nun per Gesetz abschaffen. Wann es in Kraft treten soll.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 10:46


Garzweiler: Wie NRW die Narben des Braunkohleabbaus verdecken will

Die schwarz-grüne Landesregierung entwirft eine helle Zukunft für das Rheinisches Revier. Doch es gären Zweifel an der Vision.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 10:32


NRW erleichtert OGS-Plätze außerhalb von Schulgebäuden

Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung rückt immer näher. Jetzt will das Land Vereine stärker ins Boot holen und neue Berufsgruppen.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 9:08


Nordrhein-Westfalen NRW schafft Straßenbaubeiträge jetzt ab

Straßenausbaubeiträge, Straßenbaubeiträge - es gibt viele Begriffe für die Kostenbeteiligung von Bürgern. Nach jahrelanger Kritik schafft die Landesregierung sie final ab.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 5:43


Verbraucherzentrale NRW warnt vor Phishing-Mails mit gefälschten Abmahnungen

Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor derzeit gehäuft versendeten Phishing-Mails, die Empfänger mit gefälschten Abmahnungen verunsichern.

Quelle: nrw - BingNachrichten | 21 Sep 2023 | 4:37


Patrick Heydrich ist neuer Trainer des A-Ligisten TuS Borth : „Die Angst ist kein guter Begleiter“

Der 35-Jährige hat beim Fußball-A-Ligisten TuS Borth den Posten von Frank Misch übernommen. Er soll die Mannschaft zum Klassenerhalt führen. Die Geschlossenheit seines Teams sei die große Stärke. Papa Dietmar Heydrich ist sein Vorbild.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 13:00


Ausstellung im Hetjens-Museum: Mit Dieter Nuhr auf Weltreise

Der Kabarettist ist auch als Bildender Künster erfolgreich. Seine Fotografien aus aller Welt verknüpft er nun mit digital bearbeiteten Aufnahmen von Objekten des Hetjens Museums.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:59


Engagement in Brüggen: Brachter sammeln für Hilfstransport in die Ukraine

In Brüggen-Bracht findet eine Spendensammlung statt, die Menschen im ukrainischen Tschernihiw helfen soll. Die erste Hilfslieferung ist bereits unterwegs.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:50


Sport in Meerbusch: Lanker Handballerinnen gewinnen deutlich

Lanks Regionalliga-Handballerinnen haben nach dem 29:19-Sieg beim TV Aldekerk II nun beste Karten im Aufstiegskampf. Lanks Herren empfangen am Samstag, 12. März, (19.30 Uhr) Spitzenreiter Kapellen.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:49


Entwicklung des Strafvollzugs: Neue Veranstaltungsreihe startet im Landesarchiv NRW in Duisburg

Am Dienstag, 15. März, startet im Landesarchiv in Duisburg nach zweijähriger Corona-Pause eine neue Veranstaltungsreihe. Es geht um den Strafvollzug in Nordrhein-Westfalen im 20. Jahrhundert.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:49


Haan: Positiv denken hilft bei Lebenskrisen

Unternehmer Peter Arnd Jentges aus Haan hat viel erlebt, auch dunkle Zeiten. Darüber hat er ein Buch geschrieben, um anderen damit zu helfen.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:49


Reul zur Flutkatastrophe in NRW: „Natürlich hat es Fehler gegeben“

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul hat erneut Fehler beim Krisenmanagement zur Flutkatastrophe im vergangenen Juli eingeräumt. Er war im Landtag zum Untersuchungsausschuss als Zeuge geladen.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:47


Corona-Pandemie im Kreis Wesel: Vier weitere Todesfälle

Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Sowohl die Zahl der Neuinfektionen als auch die 7-Tage-Inzidenz sind erneut gestiegen. Einen Überblick über die Städte und Gemeinden finden Sie hier.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:47


Streit in Neuss: Aggressive Gruppe besprüht drei Männer mit Pfefferspray

Am Donnerstagabend, 10. März, gegen 20.15 Uhr kam es an der Krefelder Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Was passiert ist?

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:43


Hambacher Forst: Gutachten zeigt - Ministeriumsweisung an Stadt Kerpen rechtswidrig

Die Weisung des Bauministeriums an die Stadt Kerpen, gegen das Urteil zur Räumung des Hambacher Forstes in Berufung zu gehen, war aus Sicht der Stadtratsopposition rechtswidrig.

Quelle: NRW | RP ONLINE | 11 Mar 2022 | 12:41


Seite aufgebaut in 1.305 Sekunden

zurück zum NewsTicker...